FLASCHEN


Englische PYREX-Flasche

PYREX 2

Modell N°. 311 000 der Fa. JAJ

 

Englische Enghalsflasche der Firma James A. JOBLING & Co. Ltd. (Wear Glass Works Sunderland) aus den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts.

 

Die Flasche weist 4 Eigenarten auf:

- sie ist sechseckig, rollte folglich nicht vom Küchentisch (das hat sie mit der französischen BIB49 gemein). Standfläche rund, mit der Beschriftung: MADE IN ENGLAND

- sie hat noch den altmodischen, unhygienischen, engen Hals. "The 1950's saw the introduction of the popular narrow neck heat resistant upright Pyrex models. The UK market did not see the wide neck versions until the 1960's, even though these had been available in the USA since the early 1920's"

http://www.babybottle-museum.co.uk/intro.htm.

- dafür ist sie aus dem modernen Pyrexglas gegossen. Auf der Verpackung wird das Material wie folgt beschrieben:

"Pyrex Feeding Bottles may be filled with boiling water or milk, cooled in cold water and also sterilized by placing in boiling water, or proprietary sterilising products. Used in accordance with these instructions they are guaranteed for one year from date of purchase against thermal breakage. Your Pyrex stockist is authorised to replace any bottle so broken in exchange for the broken parts". - das erste Mal, dass wir im Zusammenhang mit  Glas von einer Garantie lesen! Ab 1921 stellte die Firma Haushaltswaren in diesem speziellen Glas her, Babyflaschen allerdings erst ab den 50er Jahren.

- typisch englisch sind die beiden Skalen: eine in ml (50-225) und eine in OZ (1-8).

 

 

Die Flasche wurde mir von Herrn M. Rüdiger aus Hamburg geschenkt - als Dank sollten Sie seiner sehr informativen und besonders aesthetisch aufgebauten home-page "Blauer Heinrich" mit Spucknäpfen einen Besuch abstatten (Link in der Leiste nebenan).