Pädiatrie


Kindermehl, Kärnten

OMA
 

 

Exponat

OMA, Kinderkraftnährstoff.

Erste Anzeige im Juni 1927 (Die Frau und Mutter, Heft 6 S.30).

 

"Groß ist die Zahl der Neuanfänger. Der Oma Nährstoffgesellschaft mit den Teilhabern Pippan, Knaus und Verdino OHG wurde der Gewerbeschein für das freie Gewerbe der Erzeugung von kosmetischen Artikeln, Nährmitteln und diätetischen Getränken mit dem Standort in der Friesacher Straße ausgestellt" (Varia aus St. Veit, 1929).

 

"Gemisch von dextrinisiertem Weizen- und Zwieback-Mehl"

(http://digisrv-1.biblio.etc.tu-bs.de/dfg-files/00041388/DWL/00000165.pdf, Ergänzung, S.163).

 

"Vollkommen fett- und milchfreies Kohlenhydratpräparat. Anwendung: Bei Magen-Darmstörungen und als Dauernahrung bzw. Zusatz zur Milch.Hersteller: Oma-Nährstoff-Gesellschaft, St. Veit a.d. Glan (Kärnten)" (Compass, Kommerzielles Jahrbuch Österreich 1937 S.134; 1938, S.138; 1940 S.133).