Pflegegerätschaften


Nachtlichte (2)

Nachtlichte 2
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

War man schon einmal in der Apotheke, um Medikamente für einen kranken Angehörigen zu besorgen, so lag es auf der Hand, hier auch die passende Beleuchtung der Krankenstube zu kaufen. Es verwundert also nicht, wenn der Apotheker ... Nachtlichten feilbot (Apotheker Weiler, Grevenmacher). Dass diese Lichtlein in Luxemburg benutzt wurden belegt die folgende Zeitungsannonce:

"Sternberg's 24-Sous-Woche. Grosser Reklameverkauf. Carton Nachtlichte für Öl" (Luxemburger Bürgerzeitung vom 9.2.1915).

 

Vorgestellt wird eine runde Dose aus Press-Karton. (Durchmesser 5.1 cm, Höhe 2.1 cm) der Fa, GLAFEY. Wieso die Dose die N°20 trug bleibt abzuklären. Die Firma GLAFEY wurde 1808 durch Gottlob August Glafey in Nürnberg gegründet. Der Inhalt ihrer Dosen bestand aus einem Schwimmer aus Blech und einer großen Anzahl von Dochten. Diese entzündete man als Nachtlicht oder Teewärmer in einem Glas mit Rüböl.

Link: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj303/ar303057

  

Dose erworben 2015 bei "Anno Tabak" / Foire des Antiquités-Kirchberg.

Als Kuriosum sei erwähnt, dass Nachtlichten von Glafey sogar das Heilige Grab in Jerusalem erhellten!