Pharmazie


Steinöl: Anzeige 1877

Bildschirmfoto_2020-10-26_um_13.23.19.png
 

 

 

1883 wurde das sulfonierte Steinöl unter dem Markennamen „Ichthyol“ in den Handel gebracht, das Wortzeichen „Ichthyol“ allerdings erst am 5. November 1895 als Warenzeichen eingeführt (Pharmaceutische Post, 5.Oktober 1940).


„(..) glaube ich nach meinen wenigen Fällen behaupten zu dürfen, daß es bis jetzt kein äusseres Mittel von gleicher Wirksamkeit gibt. Ich habe im verflossenen Winter zwei mittelschwere Fälle von frischem, acuten Gelenkrheumatismus, welcher in beiden Fällen fast sämmtliche grosse Gelenke der Extremitäten befallen hatte, durch die alleinige, täglich zweimal wiederholte Aufpinselung eines 10%igen Ichthyolvaselin auf die befallenen Gelenke und nachherige einfache Watte-Einwicklung in reichlich so kurzer Zeit zur Heilung gebracht“ (Österreichische Zeitschrift für Pharmacie, 1. Juni 1883 S.247).

 

Exponat 
ICHTHYOL-Anzeige, "Beilage der Fliegenden Blätter", eine Hamburger Zeitung, Jg. 1887.